Radweg

Verbindung Lorenzreuth - Wunsiedel

Mit dem Projekt in Marktredwitz wird die Maßnahme FR 23 des Konzepts umgesetzt.

Es entsteht in mehreren Bauabschnitten ein Teilstück des dort ausgewiesenen "Fichtelgebirgsrings". Er ist Bestandteil der geplanten und teilweise schon vorhandenen Verbindung der beiden Städte des gemeinsamen Oberzentrums Marktredwitz-Wunsiedel.

Gefördert wird der Radwegbau auch durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Bauabschnitt 1 (BA 1)

Im 1. Bauabschnitt wurde ein öffentlicher Feld- und Waldweg mit einer Länge von ca. 1.700 Metern ausgebaut. Die Beschilderung entspricht den aktuellen Anforderungen. Für die Beleuchtung in Teilabschnitten wurden LED-Leuchten verwendet, wie sie bereits an anderen Wegen der Stadt eingebaut sind.

Förderkennzeichen: 03K10845

Bauabschnitt 2 (BA 2)

Im 2. Bauabschnitt wird ein öffentlicher Feld- und Waldweg auf einer Länge von ca. 1.950 Metern ausgebaut.

Es ergibt sich damit eine Dopplenutzung als Rad- und Wirtschaftsweges von Lorenzreuth nach Thölau.

Spatenstich war am 21.07.2020

Fertigstellung am 21.09.2021

Die Fördermittel wurden von der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Nationalen Klimaschutz-initiative und vom Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bewilligt.

Förderkennzeichen: 67K13160