Kultur

Ausstellungen

Marktredwitzer Krippenweg - vom 26.12.2019 bis 06.01.2020

Entstanden im Jahr 1989 aus dem alten Brauch des Krippenschauens findet der Marktredwitzer Krippenweg im Stadtgebiet von Marktredwitz und den Ortsteilen statt. Beginnend im Advent werden bis Januar Krippenführungen zu Fuß oder mit dem Kleinbus angeboten.

Was macht den Markredwitzer Krippenweg so einzigartig?

PERSÖNLICHE EINBLICKE

Die Besonderheit des Marktredwitzer Krippenwegs – die „Kripperer“ öffnen auch die Türen ihrer Privatwohnungen und geben den Besuchern ganz persönliche Einblicke, erzählen Anekdoten und ermöglichen so ein wirklich unvergleichliches Krippen-Erlebnis. Ein bisschen wie das Schlüsselloch-Gucken ins weihnachtliche Wohnzimmer ...

BEEINDRUCKENDE KRIPPEN

Oft nehmen die Marktredwitzer Landschaftskrippen die Größe eines ganzen Zimmers ein. Sie beinhalten hunderte kunstvoll gestalteter Figuren, sie zeigen Landschaften mit Bergen, Wäldern und Flüssen. Teilweise werden in den Krippen ganze Geschichten erzählt. Ein bisschen wie im Märchen ...

WUNDERBARE VIELFALT

Keine Krippe gleicht der anderen – jede hat ihre Besonderheit. Die Krippenliebhaber stellen auch heute noch tage- und wochenlang mit viel Liebe und Phantasie herrliche Szenarien dar, dekorieren mit Steinen, Wurzeln und Steinmoos. In jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Ein bisschen kindliches Staunen ...

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Krippen in Marktredwitz!

(Typische Alpenszene in einer Landschaftskrippe)

Gobelin-Manufaktur

Ursula Benker-Schirmer

Ausstellung „Kunst der Tapisserie"

Wegen Umzugs bis auf Weiteres nicht zu besichtigen.

 
Ausführliche Informationen zu verschiedenen Ausstellungen gibt es in der Tourist Information:


Tourist Information Marktredwitz

Markt 29, 95615 Marktredwitz
Telefon: 09231/501-128
Telefax: 09231/501-129
E-Mail: E-Mail


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10.00 bis 17.00 Uhr

Samstag: 9.30 bis 13.00 Uhr