Satzung zur Änderung der Satzung für die Verleihung eines Verdienstabzeichens der Stadt Marktredwitz an Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Marktredwitz

Satzung zur Änderung der Satzung für die Verleihung eines Verdienstabzeichens der Stadt Marktredwitz an Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Marktredwitz vom 27.09.2001 (Amtsblatt der Stadt Marktredwitz Nr. 10 vom 31.10.2001) in der vom 01.11.2001 an gültigen Fassung

 

Die Stadt Marktredwitz erlässt aufgrund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) folgende Satzung:

 

 

§ 1

 

§ 1 Abs. 1, 2, 3 und 5 erhalten folgende Fassung, Abs. 4 bleibt unverändert:

 

(1)       Die Stadt Marktredwitz verleiht als Anerkennung für den geleisteten Ausbildungsdienst in der Stammwehr an Feuer­wehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Marktredwitz ein Verdienstabzeichen und an Feuerwehranwärter ein Jugendverdienstabzeichen.

 

(2)       Das Verdienstabzeichen wird in den Stufen Bronze, Silber, Gold, Gold mit Unterlegung in den Farben blau, grün und rot, das Jugendver­dienstabzeichen in den Stufen I, II und III verliehen. Feuerwehranwärter, die nach der Verleihung des Jugendverdienstabzeichens Stufe III nochmals mindestens 150 Punkte erreicht haben, erhalten eine Urkunde. 

 

(3)       Die Verdienstabzeichen werden durch den / die Oberbürgermeister/in in einer ordentlichen Mitglie­derversammlung der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehr verliehen.

 

(5)       Das Verdienstabzeichen und das Jugendverdienstabzeichen können auch in verkleinerter Form als Ordenspange an der Uniform getragen werden.

 

 

§ 2

 

Der bisherige § 2 (Verleihungsausschuss) wird ersatzlos gestrichen.

 

 

§ 3

 

Der bisherige § 3 (Erwerb des Verdienstabzeichens) wird § 2.

 

In Abs. 1 wird die Zahl der Punkte von 300 auf 450 geändert.

In Abs. 2 wird die Zahl der Punkte von 200 auf 300 geändert.

 

Abs. 4 erhält folgende Fassung:

 

(4) Für die Aufzeichnung der Punkte ist der Kommandant verantwortlich.

 

In Abs. 5 wird der folgender Satz angefügt:

 

Dieser legt die Vorschläge dem/der Oberbürgermeister/in zur Entscheidung vor.

 

 

§ 4

 

Der bisherige § 4 (Punktebewertung) wird § 3.

 

Abs. 1 erhält folgende Fassung:

 

(1)       Die Teilnahme an Ausbildungsveranstaltungen wird mit folgender Punktezahl bewertet:

 

1.  Unterricht                                          4 Punkte

2.  Übung                                               4 Punkte

3.  Besichtigung                                     4 Punkte

4.  Lehrgang 1 Tag                                4 Punkte
     Lehrgang 2 bis 5 Tage                     8 Punkte
     Lehrgang mehr als 5 Tage             16 Punkte

 

 

 

Abs. 4 wird ersatzlos gestrichen.

 

 

§ 5

 

Der bisherige § 6 (Einspruch- und Beschwerdeausschuss) wird § 5.

 

 

§ 6

 

Der bisherige § 7 (Inkrafttreten) wird § 6.

 

 

§ 7

 

Diese Satzung tritt am 01.01.2018 in Kraft.

 

 

 

Marktredwitz,

 

gez.

 

Weigel

Oberbürgermeister.