Breitbandausbau

 

breit

 
Schnelle Datenverbindungen sind für einen modernen Wirtschaftsstandort unerlässlich. Durch Breitband-Internet können neue Anwendungen genutzt werden, die zur Steigerung von Produktivität und Leistungsfähigkeit, aber auch zur Erhöhung der Lebensqualität beitragen.
 
Die Breitbandinitiative Bayern wurde ins Leben gerufen, um das Breitbandangebot in Bayern zu verbessern. Überall in Bayern sollen Unternehmen und Bürger auf leistungsfähige Breitbandanschlüsse zugreifen können.
 
Das Angebot folgt der Nachfrage - das gilt auch für DSL (Breitbandanschluss). Der Schlüssel zum Erfolg für eine Kommune, die eine vollständige Versorgung mit Breitband anstrebt, ist eine Bündelung der Nachfrage.


 
Bedarfsermittlung in Marktredwitz
 
Zur Ermittlung des aktuellen Bedarfs in Marktredwitz wurde nun als Breitbandpate und Ansprechpartner das Amt für Wirtschafts- und Verkehrsförderung, Herr Markus Brand, Böttgerstraße 10, 95615 Marktredwitz (Tel. 09231/501-300, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@marktredwitz.de) ernannt.

Hier finden Sie die Verfahrensschritte des Breitbandausbaus - Teil 1

Hier finden Sie die Verfahrensschritte des Breitbandausbaus - Teil 2


 
Weitere Informationen finden Sie auch unter:

 

Stadt Marktredwitz
Amt für Wirtschafts- und Verkehrsförderung
Böttgerstraße 10
95615 Marktredwitz 

Tel.: 09231/501-300
Fax: 09231/501-305
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@marktredwitz.de