Radeln

Radlerglück in herrlicher Natur! Radfahrer finden hier beste Bedingungen. Marktredwitz liegt im Schnittpunkt der Fern-Radwege "Donau-Naab-Saale" und "Main-Eger-Elbe". Bequem entlang der Flüsse laden neu gebaute Radstrecken zum gemütlichen Erkunden der Natur ein. Die Nordroute des Wallenstein-Radwanderwegs beginnt am Hausberg von Marktredwitz, der Kösseine, und führt entlang der Flüsse Kösseine, Röslau und Eger über die Orte Marktredwitz und Arzberg zum Grenzübergang Schirnding. Von dort geht es weiter in die Stadt Eger. 

 

 

E-Bike-Verleih:

 

Tourist Information Marktredwitz

 

Markt 29, 95615 Marktredwitz
Telefon: 09231/501-128
Telefax: 09231/501-129
E-Mail: touristinfo@marktredwitz.de

 

Öffnungszeiten
 

Montag bis Freitag: 10.00 bis 17.00 Uhr

Samstag: 9.30 bis 13.00 Uhr

 

 

radeln

  (In der Gruppe macht Radeln noch mehr Spaß)
 
STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima
 
Vom 14. Juni bis 4. Juli 2017 wird in Marktredwitz kräftig in die Pedale getreten: Die Stadt beteiligt sich zum zweiten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
 

Wallenstein- und Sechsämterradweg

 

zum Tourenportal

 

radeln1

 

 (Radwandern auf dem Wallenstein-Radweg, der auch durch den Auenpark führt) 

 

 
Geführte Radtouren
 

Erfahrene Guides des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) kennen die besten Routen und natürlich auch die gemütlichsten Biergärten.

 

Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr starten die sogenannten Feierabend-Touren.

 

Treffpunkt: Dörflaser Platz, 95615 Marktredwitz 

 

 

Ausführliche Informationen zu allen Angeboten und Radwanderkarten gibt es in der Tourist Information, Markt 29 (Telefon: 09231/501-128).