10 Jahre Grenzenlose Landesgartenschau 2006 Marktredwitz - Cheb/Eger

Schon 10 Jahre ist es her, dass in Marktredwitz und Eger die erste grenzüberschreitende Gartenschau in Bayern stattfand. An dieses denkwürdige und für die ganze Region sehr positive Ereignis erinnern ab sofort drei Wahrzeichen:
An beiden Standorten und zusätzlich auf dem Gelände der diesjährigen Landesgartenschau in Bayreuth wurde der „Baum des Jahres 2016" gepflanzt. Die Winter-Linden wurden von den Stadtoberhäuptern und weiteren Vertretern der Städte und Fördergeber im September der Öffentlichkeit vorgestellt.
 
Mit Eger wurde für dieses Jahr darüber hinaus ein ganzes Aktionspaket zum Thema „10 Jahre Grenzenlose Landesgartenschau 2006 Marktredwitz – Cheb/Eger" aufgelegt. Dazu gehörten eine Ausstellung, eine besondere Feier am Geburtstag, mehrere Fest-Veranstaltungen mit Beteiligung Egerer Aktions- und Musikgruppen und als bleibendes Zeichen die Baumpflanzungen.
 
Finanziert wurden die Aktionen über ein Kleinprojekt aus dem Dispositionsfonds im Förderprogramm Ziel ETZ Freistaat Bayern – Tschechische Republik des EFRE. 
Logos%252DZiel%252DETZ%252DEU%252DEE%252Deinsprachig
 
Baumpflanzung Marktredwitz am 19.09.2016:
Marktredwitz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto: Frankenpost

 
 

Baumpflanzung Eger am 13.09.2016:
Eger




Baumpflanzung Bayreuth am 15.09.2016:
Bayreuth