Verbindliche Bauleitplanung der Stadt Marktredwitz für das Gebiet „Nördlich des Haager Weges“, Gemarkung Marktredwitz;

Verbindliche Bauleitplanung der Stadt Marktredwitz für das Gebiet „Nördlich des Haager Weges", Gemarkung Marktredwitz;

Einleitung des Verfahrens zur 1. vereinfachten Änderung des in Kraft getretenen Bebauungsplanes

 

Der Stadtrat der Stadt Marktredwitz hat in seiner Sitzung am 20.03.2018 beschlossen, den in Kraft getretenen Bebauungsplan für das Gebiet „Nördlich des Haager Weges", Gemarkung Marktredwitz, vom 31.10.2016 im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 des Baugesetzbuches (BauGB) hinsichtlich der Höhenlage der Gebäude im Gelände, der Festsetzung der Garagen als Grenzgaragen hangseitig, der Zulässigkeit von Solar- und Photovoltaikanlagen und der Zulässigkeit von Werbeanlagen in Anlehnung an die in Kraft getretene Werbeanlagensatzung, zu ändern.

 

Gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) wird dies hiermit ortsüblich bekannt gemacht.

 

Zum räumlichen Geltungsbereich der Änderung des Bebauungsplanes „Nördlich des Haager Weges", Gemarkung Marktredwitz, wird auf den Lageplan vom 05.03.2018 hingewiesen.

 

Marktredwitz, 23.03.2018

STADT MARKTREDWITZ

 

gez.

Weigel

Oberbürgermeister